Zum Inhalt

Buch: Genie Essen

Genie Essen – Chilli

Anstiftung zur Cross-Media-Cuisine: 64 Gestalter interpretieren 94 scharfe Genussräume
Nikolai Wojtko (Vorwort), Oliver Gerstheimer (Herausgeber), Helmut Krauch (Epilog), Tim O Roth (Fotograf)

# Broschiert: 360 Seiten
# Verlag: chilli mind GmbH; Auflage: 1 (31. Januar 2008)
# Sprache: Deutsch
# ISBN-10: 3000234047
# ISBN-13: 978-3000234040

Ausgezeichnet mit dem “Sonderpreis für Kreativität 2008″ der Gastronomischen Akademie Deutschlands: GENIE ESSEN | CHILLI, das kreative Erlebniskochbuch für scharfe Querdenker und Genießer offenbart dem Leser auf 360 Seiten ein kulinarisches Wechselspiel aus anregenden Chilli-Rezepten und spritzigen Designs. Mit viel Kreativität stellen sich 64 kochbegeisterte Grafiker, Architekten, Fotografen und Künstler aus neun Ländern kulinarischen und ästhetischen Geschmacksfragen. Herausgekommen ist eine scharfsinnige Mischung, die von einer erotischen Kurzgeschichte bis hin zum 0180-Rezept, bei der das Gericht über eine Telefonhotline auf den Tisch gelangt, reicht. Der Rezeptteil wird begleitet von einem Feuilleton und der CHILLI TIMES, die dem Leser spannende Einblicke in die Zukunft der Ernährung im Jahr 2030 und die Welt der capsaicinhaltigen Gewächse erlauben. Wer sich schon immer gefragt hat, wie die Gabel in den Mund kommt, darf sich von dem gleichnamigen Artikel in die Welt der Gastrosophie einweihen lassen. GENIE ESSEN | CHILLI wird von einer liebevoll gestalteten Chilli-Landkarte abgerundet, die dem Leser mit spannenden Details Appetit auf kulinarische Koch-Exkursionen macht. Aber das Werk ist mehr als ein Buch mit über 120 farbigen Abbildungen in limitierter Erstauflage. Die dazugehörige Cross-Media-Plattform nutzt die Vorteile der Medien Print, Internet und Mobilfunk im Kochen-Kontext interaktiv aus: Leser können unter www.genie-essen.com kostenlos im Genuss-Content stöbern und Zutatenlisten oder ein Probekapitel herunterladen. Buchbesitzern steht das ganze Buch kostenfrei zum Download als PDF zur Verfügung. Dank des mobilen Services kann der Leser außerdem per WAP oder mit Hilfe eines Flash-Widgets von seinem Handy aus direkt auf Zutatenlisten zugreifen. So ist scharfer Genuss nur einen Klick entfernt.

Preise & Presse:

Kreativ-Sonderpreis 2008: Genie Essen
(mer) Gekonnt und erfinderisch spielen die Autoren zwischen Genie Essen und genießen mit Worten, Bildern und Chili. Für quer denkende Genießer eröffnen sich jede Menge Ein- und futuristische Ausblicke. (mercurio / GAD Buffet)